11.12.2017 Gestern spielte der beim Bundesliga Nachwuchs-Turnier in Bad Salzuflen.
In der ersten Partie traf unser auf Hannover 96. Hier ging es immer hin und her. Zuerst ging der in Führung. Dann glich Hannover aus. Kurz danach ging erneut in Führung. Doch Hannover glich wieder aus. Am Ende hatte der
Die zweite Begegnung ging gegen den HSV. Nachdem der mit 1:0 in Führung gegangen war, antwortete der HSV mit zwei Toren kurz hintereinander und ging seinerseits mit 2:1 in Führung. Wieder einmal kurz vor dem Ende gelang der
Im dritten Spiel trafen unsere Jungs auf die Gastgeber aus Bad Salzuflen. Hier gewann der ein 6:0.
So richtig was für die Nerven war das letzte Gruppenspiel gegen AZ Alkmaar. Diese erzielten gleich zu Anfang drei Tore, von denen jedoch zwei nicht gewertet wurden. Unsere erzielten kurz darauf den 1:1 Ausgleich. Dann ging die mit 2:1 in Führung. Alkmaar glich aus und erzielte dazu noch den Führungstreffer zum 3:2. Doch die kämpfte sich zurück und schoß das 3:3. Dieses mal lag das Glück der letzten Spielminute beim Gegner des VfL. Alkmaar erzielte kurz vor Schluß den 4:3 Endstand.
Als Gruppenzweiter zog der ins Viertelfinale gegen den FC St. Pauli ein.
Der FC St. Pauli ging zunächst mit 1:0 in Führung. glich jedoch aus und konnte etwas später diese Partie mit 2:1 für sich entscheiden.
Im Halbfinale trafen die auf Werder Bremen. Diese Begegnung entschied der klar mit 2:0 für sich.
Das Endspiel in diesem Turnier bestritten also die und Odense BK. Bereits kurz nach dem Anpfiff trafen zum 1:0. Doch nur eine Minute später fiel der Ausgleich für Odense BK. Das entscheidende Siegtor zum 2:1 erzielte die U13 des VfL Wolfsburg.
Herzlichen Glücwunsch!